Frisch erfahren, final entkorkt: 1a-Neues und Neuigkeiten sowie Saisonales

JUL '20

AKTUELL : 18 für 17

Wie bereits angekündigt führt 1a-wein-online vom 1.7.-31.12.'20 die Aktion 18 für 17 durch. Details entnehmen Sie bitte der aktuellen Nachricht temporäre Senkung der MwSt. vom Juni '20.

JUN '20

AKTUELL : temporäre Senkung der MwSt.

1a-wein-online wird die vom Bundestag beschlossene, temporäre Reduzierung der MwSt. (07-12/20) NICHT in den Preisen im Shop berücksichtigen, Aufwand versus Vergünstigung stehen in keinem Verhältnis.

Vielmehr führen wir in diesem Zeitraum die Aktion 18 für 17 durch. Bei Kauf von 17 Flaschen Wein erhalten Sie eine Flasche des günstigsten erworbenen Weins kostenlos dazu. Dieses Angebot weist für Sie als Kunde dann einen spürbaren Vorteil gegenüber einer Anpassung der MwSt. aus.

Es genügt eine Bestellung im Shop oder per Mail über 17 Flaschen zu tätigen. Die Aktion gilt nicht in Verbindung mit anderen Angeboten oder Vergünstigungen und ist vorbehaltlich der Verfügbarkeit der bestellten Weine.

Neue Jahrgänge mehrerer Ihrer Favoriten eingetroffen…

Die Loire ist ein starker Vertreter bei 1a-wein-online und bei vielen Kunden zu Recht sehr geschätzt, gerade auch weniger bekannte Appellationen. Dafür steht vom Château Pierre Bise der Anjou Blanc ’Le Haut de la Garde‘, dessen Terroir auf der von Savennières gegenüberliegenden Flussseite liegt… In der unmittelbaren Nachbarschaft befinden sich die Vignobles Gelineau, die in der Serie ‘Prima Vera‘ seit Jahren mit dem aromatischen Außenseiter Sauvignon punkten und für die Blaupause eines Rosé de Loire stehen.

Aus dem Burgund haben die Appellationen Rully (bereits im ersten Jahrgang) und Chassagne-Montrachet rouge! (seit Anbeginn) zahlreiche Liebhaber, beide sind jetzt im Jg. 2018 vom Nischenanbieter Jean Charles Fagot (JCF) verfügbar. Dass Chablis immer noch eine große Nummer sein kann beweisen Courtault-Michelet nachhaltig…

…sowie neue Weine und ein neues Weingut am Start

Weiter mit der Domaine Courtault, sie präsentieren im ersten Jg. ihren Pinot Noir der Appellation Bourgogne Epineuil. Eine neue Erfahrung abseits der klassischen und renommierten Anbaugebiete Côte de Nuits und Côte d’Or. Eben von der Côte d’Or verspricht der Chassagne-Montrachet von JCF Spannung als Gegenentwurf zur animalischen Ausgabe der Domaine Bachelet-Ramonet. Apropos, einige Weine aus dem Burgund können erst wieder mit einem Besuch vor Ort beschafft werden. Weitere Neuigkeiten sind dann im Herbst zu erwarten.

Last, but not least präsentieren wir mit der Domaine Daridan noch ein neues Weingut und damit auch neue Appellationen. Cheverny und Cour-Cheverny sind womöglich nicht jedem Weinliebhaber ein Begriff, dennoch gab es immer wieder Anfragen. Im östlichen Bereich der Touraine gelegen, bilden sie den Übergang zum Centre (Loire) und bieten mit der Rebsorte Romorantin, für die eigens die Appellation Cour Cheverny eingeführt wurde, einen wahren Exoten.

'Der Sommer kommt…' und traumhaft Rosé Zeiten !

Sonne, Wärme, lange Tage. Wir leben auf, insbesondere auf der Terrasse, beim Pique-Nique oder  BBQ. Und gleichsam ob wir die schönen Momente alleine oder in angenehmer Runde genießen, hebt ein leckerer, kühler Rosé das Sommerfeeling und vermittelt gar ein bisschen Urlaub Zuhaus. Dieses einzigartige Gefühl ist losgelöst von aktuellen Trends einfach zeitlos.

APR '20

Hors-Saison = Hochsaison für Spargel und Erdbeeren

Spargelzeit ist auch immer Weißwein-Saison und beide zusammen sind Vorboten des Sommers. Mit Spargel und Erdbeeren beginnt im Frühjahr auch die Zeit für heimisches Gemüse und Obst. In vielen Varianten serviert und gar miteinander kombiniert bereichern sie die deutsche Küche, was bisweilen manische Züge erreicht. Da will die kurze Saison gut genutzt und der Wein gut gewählt sein.

Was liegt bei Speisen aus deutschen Landen näher als auch regionale Weine zu reichen, wobei Silvaner und Riesling die beliebtesten Begleiter sind und ein Auxerrois die besondere Variante wäre. Auf der anderen Seite sind französische Klassiker wie Bourgogne Alligoté oder ein Sauvignon Blanc von der Loire geradezu natürliche Begleiter von Spargelspeisen, wozu auch ein Jacquère aus Savoyen zählt. Für Neugierige bietet Weißwein aus der Provence auch eine sommerliche Note mit mediterraner Leichtigkeit.

Vielleicht eine kleine Regel : je kreativer die Zubereitung des Gerichts, also abseits der bekannt leckeren Spargelklassiker, desto ausgefallener darf oder sollte auch die Wahl des Weines sein.

MRZ '20

Exklusiver Midi mit Châteauneuf-du-Pape und Fitou

Endlich bereichert ein Châteauneuf-du-Pape das Angebot von 1a-wein-online! Bisher mit dem herausragenden Côtes du Rhône vertreten, gelingt der großartigen Dne de Beaurenard mit dem 2017er CdP ein nahezu perfekter Wurf. Im Vergleich zu anderen Weinen der Appellation immer schon elegant, gar filigran, verbindet er diese Eigenschaften im gegebenen Jahrgang mit der bekannten Wucht der Appellation in brillanter Ausgewogenheit. Berechtigte große Erwartungen an einen CdP löst er souverän ein.

Ohne Bekanntheitsgrad oder Renommee des CdP, aber nicht weniger exklusiv ist der zweite Neuzugang aus dem Midi. Der erste Fitou und ein Rosé IGP Aude erweitern das Angebot aus dem Languedoc. Die Weine der Dne Les Mille Vignes überzeugen mit puristischem Ansatz bei sehr niedrigen Erträgen. Seit den Anfängen mit 1000 Reben erlangte das Weingut durch Erfolge in der Pariser Gastronomie eine beachtliche Reputation. In Deutschland bisher in nur einem einzigen Restaurant erhältlich, sollte sich der Erfolg ebenso einstellen.

Aktuelle Jahrgänge vom Weingut Bauer

Immer beliebter werden die Weine dieses Familienweingutes, was nicht zuletzt am überzeugenden Preis-/Genussverhältnis liegen dürfte. Der Nachweis wurde insbesondere durch den Spätburgunder im Vergleich mit französischen Pendants geführt. Freuen Sie sich auf den aktuellen Jg 2017, von dem auch der Sonnenlay Riesling Spätlese Trocken 'Alte Reben' eingetroffen ist.

FEB '20

Neue Jahrgänge beliebter Klassiker eingetroffen

Freuen Sie sich auf aktuelle Jahrgänge beliebter Weine, die allesamt seit Anbeginn im Angebot von 1a-wein-online sind. Aus dem Burgund sind dies der klassische Pinot Noir (2017/8) sowie der Hautes-Côtes-de Beaune (2017) der Dne Billard-Gonnet. Beide entstammen von Terroirs der Commune de Pommard und sind die edle Eintrittskarte in die Welt der Burgunder. Apropos Pommard : von Billard-Gonnet wurde zudem der Pommard 1er Cru ’Chaponnières‘ Jg 2013 aufgestockt. Mit dem 2018er Savennières ’Clos de Coulaine‘ des Château Pierre Bise ist Claude Papin und Sohn wieder ein Meisterwerk gelungen, das seine führende Position der Appellation unterstreicht. Ferner sind die AOC Corbières ‘Réserve‘ und ‘Sol Majeur‘ der Dne du Grand Arc jetzt im Jg. 2017 sowie mit dem Rosé ’La Tour Fabienne‘ der erste 2019er Jg. auf 1a-wein-online erhältlich. Deren unnachahmliche Konstanz in der aufgerufenen Preisliga ist fast schon legendär.

Bx Supérieur : MB 2015 erneut wieder da !

Aufgrund anhaltender Nachfrage bietet 1a-wein-online eine weitere Menge 2015er Jg. des Merlots de Baudet von Château de la Vieille Chapelle an ! In Bordeaux ein außergewöhnlicher Jahrgang ist der MB 2015 eine geradezu herausragende Referenz. Dieser Wein erfüllt wohl jeden Anspruch an einen hochwertigen Bx Supérieur und erreicht dabei auch nicht auf Merlot geeichte Weinliebhaber. Im selben Zug sicherten wir für unsere Kunden die letzte Menge des 2015er Réserve vom CVC.

Jetzt ist Eile geboten, sind die 2015er nun epuisés. Danach ist bis Herbst auf nachfolgende Jahrgänge zu warten, wobei 2016/7 sehr schwierige Millésimes waren. Wer erinnert sich nicht an den Spätfrost von Ende April '17, welcher Weineuropa von der Ahr bis Bordeaux erfasste.

JAN '20

SERVICEINFORMATION : neue Versandkonditionen auch für zahlreiche Länder in Europa

SERVICEINFORMATION : English spoken - On parle français - Se habla español - Fala-se português

Zwischen den Jahren '19/'20

Jahresbrief

Zwischen den Jahren ist die Zeit der Rück- und Ausblicke, so auch bei 1a-wein-online. Als erstes danken wir Ihnen, werte Kunden, ganz herzlich für Ihre Aufmerksamkeit und Treue in 2019 ! - bevor es hier weitergeht...

DEZ '19

SERVICEINFORMATION : Samstag, 21.12.'19 letzter Versandtag vor Weihnachten.

Wei(h)nachten

Für fast alle im Abendland die Zeit im Jahr Ruhe und Besinnlichkeit zu finden, aber auch mit Familie und Freunden zu feiern. Im Mittelpunkt dabei das Festmahl mit zumeist traditionellen Gerichten. Ein leckerer Wein, unaufdringlich aber passend, ist ein beliebter Begleiter und zumeist ein guter Bekannter. Dennoch wagt 1a-wein-online eine Empfehlung auszusprechen, weil wiederholt ausprobiert und die gar mit einem gewissen Etwas versehene Harmonie von einem kritischen Publikum bestätigt wurden.

Zur Weihnachtsgans, serviert mit Rotkohl und Klößen oder Kartoffelgratin, gibt es sowohl für Rot- als auch Weißwein ausgesprochen passende „Accords“, die wir in einem St. Émilion, aber auch einem weißen Bourgogne Hautes Côtes de Beaune sehen. Sie vielleicht auch ? - wobei ein Merlot insgesamt dazu ausgesprochen harmonisch ist, während der halbtrockene Riesling vom Weingut Clemens Busch eine prickelnde Variante erlaubt.

NOV '19

Große Weine im Großformat – jetzt Magnumline

Finalement ist auch das Magnum-Format auf 1a-wein erhältlich. Zum einen klassisch für Bordeaux-Weine, was sicherlich eine bessere Ausschöpfung des Lagerpotenzials ermöglicht, andererseits modern um die ohnehin attraktiven Rosé der Provence noch verführerischer ins Licht zu setzen. Für viele Weinliebhaber in der Tat das Größte !

Das Angebot wird zukünftig erweitert. Wünschen Sie bis dahin einen Wein aus dem Angebot auf 1a-wein, der noch nicht als Magnum-Flasche angeboten wird, wenden Sie sich gerne an uns.

Savoyen – alpiner Neuzugang just zur kalten Jahreszeit

Mit der höchstgelegenen Region Europas kommt der erste Auftritt Savoyens genau zur kalten Jahreszeit. Die geradezu alpinen Weine zeichnen sich durch eine klare, frische und bisweilen gar eisige Note, vom (Winter-) Rosé beispielhaft inszeniert. Zudem stehen Rebsorten wie Jacquère, Altesse oder Mondeuse für Individualität und ergänzen das Weinland Frankreich um weitere Facetten. Für 1a-wein-online verkörpert die Domaine Chevallier Bernard den Stil dieser Schlemmerregion und steht dabei für den naturnahen Anbau ihrer Weine.

Heitere Weine für manchmal allzu graue Novembertage

Löst der November den goldenen Oktober ab, sind wir schließlich tief im Herbst angekommen. Sein Ruf ist nicht der Beste, zumindest das Wetter betreffend, aber auch wegen der bereits kurzen Tage. Und dennoch hält dieser Monat auch schöne Momente bereit, seien es das Martinsfest, Herbstwanderungen oder der Beginn der Adventszeit. Und wie ganz selbstverständlich sind diese Feiern und Aktivitäten auch kulinarisch (Gans, Grünkohl, Gebäck u.v.m.) eingerahmt wozu nicht selten auch ein passender Wein zur Erheiterung beitragt. OK, zu Grünkohl vielleicht doch lieber ein Bier...

Sei es zum kulinarischen Tête-à-Tête oder einfach zum Genießen, die Wahl fällt im Herbst eher auf einen Pinot Noir (Spätburgunder) oder Lemberger, bei Franzosen gerne auf Burgunder oder Bordeaux (Gans, Schokolade), oft im Barrique gereift. Währenddessen ist Weißwein nicht out, vielmehr geht die Tendenz wie beim Rotwein zu vollmundigen Rebsorten wie Burgunder (Weiß- und Grauburgunder, Chardonnay, Auxerrois) (Gans mit Blaukraut) oder Chenin Blanc (als Moelleux zu Süßspeisen) sowie individuellen Barriqueweinen. Sage noch einer der November-Blues kenne keine Heiterkeit.

OKT '19

Württemberg – neue Jahrgänge und mehr

Auch nach drei Dekaden Welttour in Sachen Wein findet der Autor dieser Seiten sein Glück bisweilen immer noch an alter Stätte. Und das nicht allein im vertrauten Kreis bei einem Viertele in der Besenwirtschaft, sondern gerade wenn erlesene Tröpfle zu gastronomischen Gelegenheiten angesagt sind. So sind vom Weingut Schwarz neben Trollinger und Lemberger nun auch im Barrique ausgebaute Weine aufgerufen, wobei die Cuvée ’Schwarzer Mann‘ zeigt, dass Merlot in Deutschland hervorragend funktionieren kann.

SERVICEINFORMATION :  ab sofort auch Zahlung per Paypal

SEP '19

Muntere Weine zwischen Sommerblues und Herbsterwachen

Die Natur betrachtend ist der Spätsommer/Frühherbst die vielleicht schönste Zeit des Jahres. Die Sonne hat noch immer Kraft, das Licht wirkt gar wärmer als im Sommer, um sich im Oktober golden zu färben. Auf diese Reise nimmt es die Landschaften mit einem herrlichen Farbenspiel, aber auch uns Menschen mit. Für Weinliebhaber, die sich bei der Auswahl auch durch die Jahreszeiten inspirieren lassen (zu denen wir uns zählen), die vielleicht spannendste Zeit.

Manchmal beneiden wir Liebhaber, die „Ihren“ Wein gefunden haben, auf der anderen Seite gingen neben einigen herben Erfahrungen so einige Highlights womöglich verloren. Alleine wer gerne Meeresfrüchte mag, deren Saison im September beginnt, oder später dann Wild und Waldpilze wird sicherlich beipflichten…

Sind Weinempfehlungen zumal abseits des Kulinarischen ohnehin schwer auszusprechen, ist dies für die Übergangszeit noch viel weniger ratsam. Alors, faites votre jeu !

AUG '19

ARGENTINiEntern

Bereits im Mai informierten wir über den Besuch zahlreicher Bodegas in Argentinien. Im Nachgang galt und gilt es die Erfahrungen und Neuentdeckungen zu bewerten, was auch im Rahmen von verschiedenen Verkostungen nicht nur im ‘Vier-Augen-Horizont‘, sondern auch und gerade im weinambitionierten Umfeld geschah. Ist in der Rubrik WIR ÜBER UNS die Weinauswahl bereits ausführlich dokumentiert, erhalten Sie heute einen sicherlich nicht alltäglichen Einblick in den wohl wichtigsten Teil der Arbeit eines Cavisten. Finden Sie einige Impressionen in Form von Musterfläschle und Bildern, die repräsentativ für einige weitere Auswahlkandidaten stehen. Das Ergebnis ist noch offen, zumal beim Import von Übersee auch andere Faktoren von Bedeutung sind. Ihre Geduld ist also noch ein wenig gefragt…

Falls Sie Fragen zum Thema oder ein tieferes Interesse an Weinen aus Argentinien haben, wenden Sie sich gerne an uns. Ansonsten besuchen Sie uns gerne wieder, es bleibt spannend !

JUL '19

2018er Cabernet d‘Anjou und Menetou-Salon jetzt erhältlich

Rechtzeitig zum Hochsommer erreicht uns noch eine Nachlieferung Cabernet d’Anjou vom Château Pierre Bise. Dieser fruchtig-aromatische Rosé findet immer mehr Liebhaber und zeigt sich im 2018er Jahrgang wieder von seiner kräftigeren Seite. Freunde leicht angekühlter Rotweine dürfen sich derweil über zwei sehr unterschiedliche (Schiefer/Vulkanstein) Anjou Villages freuen, die vor allem zum BBQ zur Hochform auflaufen. Beide zeigen eindrucksvoll wie bedeutend das Terroir für Geschmack und Charakter von Wein ist.

Von der Domaine Philipp Gilbert ist der Menetou-Salon jetzt im Jahrgang 2018 erhältlich. Sehr erfreulich wie sich dieser klassische Sauvignon Blanc gegenüber der großen Nachbar-Appellation Sancerre immer weiter emanzipiert. Einmal verkostet ist dieser überaus feine, delikate Menetou-Salon aus gut sortierten Weinkellern nicht mehr wegzudenken.

Someone, Somewhere, Somewine in Summertime !

Klingt wie Musik und versprüht einen Hauch von Leichtigkeit, gerade für den immer weiter wachsenden Freundeskreis sommerlich leichter Weine. Gut, dass zum Hochsommer noch eine Auswahl passender Weine aus der Provence eingetroffen ist ! – sicherlich die Jahreszeit in der das leicht florale Aroma dieser Weine uns am meisten schmeichelt, am liebsten in Rosé. Das trifft auch auf die aromatischen Weißweine der Region zu, die weitgehend noch unentdeckt sind, während die Roten insbesondere mit der Appellation Bandol Ihre Liebhaber gefunden haben.

Auch andere Anbaugebiete bieten einiges für die wärmste Jahreszeit, meist in kühlem weiß. Aber wie wäre es mit einem angekühlten Roten ? - dafür eignen sich leichte Pinot Noir aus dem Elsass oder von der Mosel sowie Anjou/Saumur von der Loire. A propos Loire, deren Rosé zeigen sich distinguiert, gar kühl und wirken im Vergleich mit der Provence schlicht nordisch. Das zeigt die Vielfalt des einst verkannten Rosé, der bei 1a-wein von Anfang an seine Präsenz hatte, welche auch weiterhin sorgfältig erweitert wird.

Wir wünschen einen schönen Sommer !

Neue Weine und Jahrgänge aus der Provence

Passend zur Jahreszeit sind zahlreiche Weine aus der Provence wieder erhältlich. Selbstredend sind zahlreiche Rosé darunter sowie einige bisher noch nicht geführte Weine unserer beliebten Weingüter.

Bei der Dne de la Vallongue fiel unsere Wahl bei den IGP der aktuellen Jahrgänge auf die 'Romance‘-Linie, die bereits mit einem sehr niedrigen Ertrag aufwartet und zudem als 3-Ltr. BIB erhältlich ist – mit einem sehr günstigen Preis-/Genussverhältnis. Ein völlig anderes Weißweinerlebnis vermittelt der 'Garrigues‘ blanc der Appellation Les Baux de Provence, der jeden Einsatz Wert ist, was er insbesondere bei einer Verkostung mit deutlich teureren Vertretern seiner Art zeigte.

Von der Dne du Val de l’Oule sind vom 2018er beide Rosé erhältlich, während mit dem Blanc 'Passion‘ ein feiner im Barrique ausgebauter Weißer auf den wachsenden Kreis seiner Entdecker wartet. Auch die Freunde der Dne du Gros’Noré und Alains mächtigen Bandol kommen zu Ihrem Recht. Neben dem klassischen Roten in den Jahrgängen 2015 und 2016 sind auch sein Rosé und Weißwein im Angebot. Beide tragen ebenso wie der Rote die unverfälschliche Handschrift ihres Autors.


1a-Wein-Online.de
Inh. Uwe Brauchle
Hofstrasse 5
31171 Nordstemmen

Telefon (0 50 69) 804 661
Telefax (0 50 69) 804 662
E-Mail: info@1a-wein-online.de

Liefer- und Versandkosten
Datenschutzerklärung
Impressum
bezahlen mit PayPal